Donnerstag, 19. August 2010 18:00

Hans-Josef Heinrichs beendet U18-Trainer Tätigkeit

geschrieben von  Michael Teschner

Deutscher Schere-Keglerbund e.V.

 

 

 




Pressemitteilung

 

Hans–Josef Heinrichs beendet zum 31.07.2010 seine Tätigkeit als U18–Nationalmannschaftstrainer im DSKB.

Zum Abschluss der IX. Weltmeisterschaften in Campo Bom / Brasilien hat Hans–Josef Heinrichs seine Tätigkeit als U18–Nationalmannschaftstrainer im DSKB beendet.

"Differenzen mit dem U18–Trainerkollegen lassen eine vertrauensvolle Zusammenarbeit nicht mehr zu", so die Begründung von H.J. Heinrichs.

Die Sportdirektorin des DSKB und gleichzeitig Vorsitzende des Disziplinauschusschuss Leistungssport Jutta Büchling sowie der Cheftrainer des DSKB Michael Teschner mussten die Entscheidung zur Kenntnis nehmen und haben H.J. Heinrichs nach Rücksprache mit dem DSKB–Präsidenten zum 31.07.2010 von seinen Aufgaben entbunden.

"Für mich kam seine Entscheidung überraschend, aber nachvollziehbar", so kommentierte Cheftrainer Michael Teschner den Rücktritt.
H.J. Heinrichs war über 16 Jahre als Jugendtrainer / U–18 Nationalmannschaftstrainer im DKB / DSKB tätig. Auf 9 internationalen Meisterschaften hat er sein Jugendteam vorbereitet und erfolgreich durch die Meisterschaften geführt. Durch die langjährige und kontinuierliche Arbeit hat er großen Anteil am Kaderförderungssystem des DSKB und hat durch seine Arbeit maßgeblich zum erfolgreichen Abschneiden seiner betreuten Jugendlichen beigetragen. "Die Lücke müssen wir jetzt erst einmal schließen und den U18–Bereich neu organisieren. Wir werden uns noch in einem würdigen Rahmen für seine Arbeit bedanken", so Cheftrainer Michael Teschner.

Wir werden auch künftig einiges ins Rollen bringen            Sport Piehl