Freitag, 30. Mai 2008 15:21

Elgin Justen und Holger Mayer erhalten "Silbernes Lorbeerblatt"

geschrieben von  Rolf Großkopf

Bundesinnenminister Dr. Wolfgang Schäuble händigt 130 Athletinnen und Athleten das „Silberne Lorbeerblatt“ aus

Bundesinnenminister Dr. Wolfgang Schäuble hat auf einer Feierstunde am 28. Mai 2008 in Berlin im Namen des Bundespräsidenten Horst Köhler insgesamt 130 Sportlerinnen und Sportlern das "Silberne Lorbeerblatt" ausgehändigt.

Das „Silberne Lorbeerblatt“ wurde am 23. Juni 1950 von Bundespräsident Theodor Heuss gestiftet und ist seitdem die höchste staatliche Auszeichnung der Bundesrepublik Deutschland für herausragende sportliche Leistungen im internationalen Vergleich.

"Sie haben unser Land als Botschafter des Sports hervorragend vertreten und durch ihren Einsatz zentrale sportpolitische Ziele der Bundesregierung wie Toleranz, Fair Play und den entschlossenen Kampf gegen Doping mit Leben erfüllt", würdigte der Sportminister die Leistungen.

Einen besonderen Dank richtete Bundesinnenminister Dr. Wolfgang Schäuble an die "guten Geister" im Hintergrund der sportlichen Leistungen: "Danken möchte ich auch den Trainern, Betreuern, Physiotherapeuten und Verbandsfunktionären, die Sie in ihrem Training und in den Wettkämpfen unterstützt haben. Der Dank gilt auch Ihren Familienangehörigen und Freunden, denn ohne deren Unterstützung und sicher oft auch persönlichen Verzicht sind Spitzenleistungen nicht möglich".

Ausgezeichnet wurden Welt- und Europameister, Weltcupsieger und World Games Gewinner.

Vom Deutschen Kegler- und Bowlingbund (Disziplinverband Schere) erhielten Elgin Justen (Montabur) und Holger Mayer (Heddert) diese hohe Auszeichnung.

Erfolge:

Elgin Justen:
2003:
Weltmeisterin (Einzel, Paar und Mannschaft)

2005:
Europameisterin (Einzel und Mannschaft, Vize-Europameisterin Paar)
und 1. Platz bei den World Games (Einzel und Paar/Mix)



Holger Mayer:
2001:
Europameister (Einzel, Paar/Mix und Mannschaft)

2003:
Weltmeister (Paar/Mix und Mannschaft)

2005:
Europameister (Einzel, Paar/Mix und Mannschaft),
und 1. Platz bei den World Games (Paar/Mix)

2007:
Weltmeister (Mixed, Tandem, Mannschaft-Herren)


(Auszüge aus den Pressemitteilung des Bundesministerium des Innern)